SEO Checklist

Einführung

Für die meisten kann WordPress SEO sehr einschüchternd sein, besonders wenn man kein Techniknerd ist.

Aber keine Sorge – erste Grundmaßnahmen sind eigenständig leicht erledigt. Ich zeige Ihnen hier, wie Sie die Grundlagen auf Ihre eigene Website anwenden können.

Was ist SEO?

“Suchmaschinenoptimierung, oder englisch search engine optimization (SEO), bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten und deren Inhalte im organischen Suchmaschinenranking (Natural Listings) auf vorderen Plätzen erscheinen. Durch das bewusste Beeinflussen der Platzierungen von Webseiten, Bildern, Videos oder anderen Inhalten bei Suchmaschinen, soll deren Reichweite erhöht werden. Die Optimierung beinhaltet dabei verschiedene Arten von Suchen wie zum Beispiel die Bilder-, Video- oder Nachrichtensuche.

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein Teilgebiet des Suchmaschinenmarketings.” – Wikipedia

 

Warum ist SEO wichtig?

Suchmaschinen, wie Google, Firefox & Co. ,  sind für die meisten das Tor zum Internet.

Suchmaschinen verwenden fortschrittliche Algorithmen, um Seiten in Suchergebnissen angemessen zu verstehen und zu klassifizieren. Diese Algorithmen sind jedoch nicht perfekt. Sie benötigen immer noch Ihre Hilfe, um zu verstehen, worum es bei Ihren Inhalten geht.

Wenn Ihr Inhalt nicht optimiert ist, wissen Suchmaschinen nicht, wie Sie ihn einstufen sollen. Wenn Leute nach den Themen suchen, über die Sie schreiben, wird Ihre Website nicht in den Suchergebnissen angezeigt, und Sie werden den gesamten Datenverkehr verpassen.

Es ist wirklich wichtig, dass alle Geschäftsinhaber ihre Website suchmaschinenfreundlich gestalten, damit sie ihren Suchverkehr maximieren können.

Das beste WordPress SEO Plugin

Das Beste an WordPress ist, dass es für alles ein Plugin gibt und SEO keine Ausnahme ist. Es gibt Tausende von WordPress SEO-Plugins, was es für Anfänger schwieriger macht, das beste WordPress SEO-Plugin auszuwählen.

Anstatt separate Plugins für einzelne SEO-Aufgaben zu installieren, helfen wir Ihnen bei der Auswahl des besten WordPress-SEO-Plugins, das alles kann und das 100% kostenlos ist.

Auswahl des besten WordPress SEO Plugins

Auswahl des besten WordPress SEO Plugins

Wenn Sie das beste WordPress SEO-Plugin auswählen, beschränken Sie Ihre Auswahl höchstwahrscheinlich auf die beiden beliebtesten Lösungen: Yoast SEOoder All in One SEO Pack .

Beide sind effektive Lösungen, und wir haben einen Vor- und Nachteile-Vergleich zwischen Yoast SEO und All in One SEO Pack durchgeführt .

Bei WPBeginner verwenden wir Yoast SEO. In diesem Tutorial verwenden wir Yoast SEO für Screenshots und Beispiele.

Unabhängig davon haben wir eine schrittweise Anleitung zum korrekten Einrichten der folgenden Plugins:

  • So installieren und konfigurieren Sie das Yoast SEO-Plugin in WordPress
  • Benutzerhandbuch für All in One SEO Pack

 

Fügen Sie XML-Sitemaps in WordPress hinzu

XML-Sitemap

Eine XML-Sitemap ist eine speziell formatierte Datei, die jede einzelne Seite Ihrer Website auflistet. Dies erleichtert Suchmaschinen das Auffinden sämtlicher Inhalte.

Das Hinzufügen einer XML-Sitemap steigert zwar nicht das Suchranking Ihrer Website, hilft Suchmaschinen jedoch dabei, die Seiten schnell zu finden und ein Ranking zu erstellen.

Wenn Sie das Yoast SEO-Plugin verwenden, wird automatisch eine XML-Sitemap für Sie erstellt. Um Ihre Sitemap zu finden, rufen Sie einfach diese URL auf (vergessen Sie nicht, example.com durch Ihren eigenen Domainnamen zu ersetzen):

http://example.com/sitemap_index.xml

Wir zeigen Ihnen im nächsten Schritt, wie Sie Ihre XML-Sitemap an Google übermitteln können.

 

Fügen Sie Ihre Website zur Google Search Console hinzu

Google Search Console

Google Search Console , auch als Webmaster-Tools bekannt, ist eine Reihe von Tools, die Google anbietet, um Website-Eigentümern einen Einblick in die Sichtbarkeit ihres Inhalts in der Suchmaschine zu geben.

Es enthält Berichte und Daten, mit denen Sie nachvollziehen können, wie Ihre Seiten in den Suchergebnissen angezeigt werden. Sie sehen auch, mit welchen Suchbegriffen Ihre Website tatsächlich gefunden wird, wie jede Seite in den Suchergebnissen angezeigt wird und wie oft auf Ihre Seiten geklickt wird.

All diese Informationen helfen Ihnen zu verstehen, was auf Ihrer Website funktioniert und was nicht. Sie können dann Ihre Content-Strategie entsprechend planen.

Die Google Search Console benachrichtigt Sie auch, wenn mit Ihrer Website etwas nicht in Ordnung ist, z. B. wenn Such-Crawler nicht darauf zugreifen können, doppelten Inhalt oder eingeschränkte Ressourcen finden.

Wir haben eine schrittweise Anleitung, wie Sie Ihre WordPress-Site zu Google Search Console hinzufügen können .

Wenn Sie Yoast SEO verwenden, befolgen Sie Schritt 11 in unserer Anleitung zum Einrichten von Yoast SEO .

 

Wordpress Freelancer & Beratung !

Erhalte Sie *1 Gratis Tipp für Ihr SEO Jetzt kontaktieren: